Datum
Kommentare 0

Gestern – am Mittwoch, dem 24. Januar – hat der Kirchenvorstand auf seiner Sondersitzung in geheimer Wahl Herrn Pfr. Dr. Robert Mahling zum neuen Pfarrer unserer Gemeinde gewählt.

Pfarrer Mahling stellte sich am letzten Sonntag nach Epiphanias in unserer Kirche im Rahmen eines sehr gut besuchten Gottesdienstes mit seiner Ehefrau vor. Die Gemeindeglieder konnten sich im Anschluss mit ihren Fragen an den Bewerber wenden und haben dies rege genutzt.

Wir beglückwünschen Herrn Pfr. Dr. Mahling ganz herzlich und wünschen Ihm und seiner Familie einen guten Start und ein segensreiches Wirken in unserer Gemeinde.

Autor

Datum

Am 17. & 18. November 2018 soll in der Lausitzhalle Hoyerswerda das Musical „Die Millionärin – das verrückte Leben der Sabine Ball“ aufgeführt werden. Wie beim Musical „Amazing Grace“ vor 2 Jahren wird der Paulus-Chor zusammen mit Solisten und Band auftreten. Ab Januar beginnen die Chorproben.
Wir suchen noch Sängerinnen und vor allem Sänger, die Lust haben, bei diesem Projekt dabei zu sein.

Kontakt: Norbert Binder / tel.: 0179/7364119
info@norbertbinder.de

Autor

Datum

Für unseren Ort in der zweisprachigen Oberlausitz mit einer Grundschule und der Evangelischen Paulus-Schule suchten wir eine Pfarrerin oder einen Pfarrer mit der Begabung, im Sinne der Confessio Augustana das Evangelium rein zu predigen. In den Gemeinde- und Schulgottesdiensten sollen die kirchlichen Ordnungen so vollzogen werden, dass die Wahrheit uns frei macht.

Aktualisierung am 25. Januar 2018:
Mittlerweile ist die Suche beendet, siehe dazu den Beitrag "Wir haben einen neuen Pfarrer".

Autor

Datum

Hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau. Es ist ein Geschenk Gottes gemeinsam für die Sache Jesu unterwegs zu sein.

Der Himmel grau und trist ...
Der Himmel grau und trist ...

sorbischer Dank
sorbischer Dank

Der Kirchenvorstand
Der Kirchenvorstand

„Die Radeburger bekommen einen Pfarrer, der mit Herzblut und Kampfgeist agiert, der junge und alte Menschen begeistern kann, der sanierungsbedürftige Gebäude zu neuem Leben erweckt, dem kein Berg zu hoch und kein Ziel zu weit entfernt ist.“

Es war schön, einfach schön, endgültig vorbei aber schön. Winde dreh´n, Menschen gehen, was war kann uns keiner mehr neh`m. Sind dankbar für die Zeit, sie war schön!

Zwei Kämpfer für die Evangelische Schule. Herr Günther Eichler vom Vorstand der Paulus-Schule Königswartha. Mögen die Reben auch zukünftig hier wie dort am Weinstock Jesus Christus bleiben.

Lebendige Junge Gemeinde. Über 100 Rüstzeiten haben ihre Spuren hinterlassen.

23 Jahre gemeinsam an einem Strang mit Bürgermeister Georg Paschke. "Wir in Königswartha haben Ihnen vieles zu verdanken und ich hätte Sie gern noch 20 Jahre hier in Königswartha gesehen."

Frau Christine Butter: "Für Sie beste Wünsche für Segen und Glück und von dem Kuchen des Lebens ein ganz großes Stück. Das wünschen die Jungen, die Alten, die Greise von Königswartha Ihnen beiden auf der weiteren Reise."

Pfarrer Kecke hat schon die Mutti und die Schwester konfirmiert

Nun danket alle Gott

Autor

Datum

… Gott wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann.

Zum diesjährigen Gemeinde- und Schulfest lenkten wir unsere Sinne auf unsere Füße. Die etwa 420 Gottesdienstbesucher nahmen schon im Eingangsbereich diese Wunderwerke unseres Schöpfers in besonderer Weise wahr. Die Flötenkreise, Jungbläser, der Posaunenchor und der Pauluschor verbanden Fuß und Lippen. Bei herrlichem Sonnenschein traten unsere Musikgruppen und Bands auf, wobei bei der Zugabe sogar an den Tischen mitgesungen wurde. Zum Abschluss gab es ein für Kirchgemeinden ungewöhnliches Ereignis: Der Posaunenchor spielte mit Chorälen zum Tanz auf. Der Beweis ist erbracht: Zu „Nun danket alle Gott“ kann Mann, Frau und Kind auch das Tanzbein schwingen.

Autor